Rückblick

Kieran-Goss-Trio begeistert 100 Gäste

Iren spielen im ausverkauften Kaisersaal in Vienenburg

Placeholder image

Mit fast 100 Gästen war der Kaisersaal bei dem Konzert vom Kieran Goss Trio am späten Sonntagnachmittag ausverkauft. Einige Fans hatten zum Auftritt des Singers und Songwriters, der als einer der führenden Musiker Irlands gilt, trotz des Schneefalls mit Glätte auch weitere Anfahrten in Kauf genommen.

Mit viel Charme unterhielt der Entertainer sein Publikum und kommentierte seine Lieder in deutscher Sprache. Goss überzeugte nicht nur durch seinen akzentuierten Gesang, sondern auch als Meister der Gitarre.

Hervorragend harmonierte das Trio mit Gary Hughes am Kontrabass und Goss Ehefrau, Ann Kinsella, die mit ihren "harmony vocals" und einer Solopassage sehr bereicherte. 26 Auftritte umfasst die diesjährige Tournee in Deutschland und der Schweiz.

Mit alten und neuen Songs, gespickt mit schönen Instrumentalpassagen, gab es für Fans eine gute musikalische Mischung. Den Auftakt machte „One Boy's Treasure“, das von den Schätzen der Erinnerung des Sängers mit 14 Geschwistern erzählte.

Mit im Gepäck war auch das in einem Goslarer Hotel komponierte Lied „Smile“, das Goss für einen Piloten geschrieben hatte, der gerade eine schwere Landung mit dem Flugzeug mit „Upps“ kommentiert hatte.Zum Abschluss des samt Zugabe zweistündigen Konzerts forderte Goss sein Publikum bei „Reach out, I'll be there“ und einem Schlaflied zum Mitsingen auf.

Die Pause nutzten viele Fans zum Signieren einer CD und zum kleinen Plausch mit dem Künstler.

nach. Susanne Fricke, in: Goslarsche Zeitung, 16. März 2013, S. 26 - Foto: Susanne Fricke

Erinnerungen an unsere Gäste

Bitte wählen Sie ...